Fandom


Eine begehrtesten Bestienwaffen, welche die Eigenschaften eines Hammers und einer Sichel vereint. Das Schnittblatt weist die Länge eines Unterarmes auf und beginnt mit der Breite einer Faust. Die Gesamtlänge eines Gradan muss, um richtig geführt zu werden, mindestens eineinhalb Tre aufweisen. Die ersten Gradan setzte man gegen Bestien ein, um mit dem Gewicht Schädel einzuschlagen, Körperteile abzutrennen oder die Wirbelsäule zu durchtrennen. Bestehend aus alten Vuran, Knochen der stärksten Veros und Rakao, trotzt diese Waffe nicht nur den Elementen, sondern auch schweren Angriffen. Allein wegen des Gewichts führen Energie- oder Biestgeborene , sowie Baluka diese Waffe meistens.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.