FANDOM


Das Volk der Misuten, das hinter den drei Wachtürmen im Küstengebiet lebt, verhält sich seit der dunklen Epoche aggressiv gegenüber den Bewohnern Desas. Bestehend aus allerhand Geborenen, stürmten unzählige Male Scharren von Misuten durch das Land, mit der einzigen Absicht zu morden, ohne etwas nennenswertes zu plündern. Im Jahre 780 n.K. zog ein gewaltiges Heer von Misuten gegen den Bund. Die blutrünstigen Misuten schafften es sogar die Armee des Bundes zu überwältigen, scheiterten allerdings an den Truppen der Familie Grimora und dem Schlachtenmeister Argor el'Kaer, der mit seinen Epochengeist Derorixas in die Schlacht eingriff.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.