FANDOM


Das dicht bewaldete Land auf dem Kontinent Atros beheimatet eine Vielzahl von Leben. die zahlreichen Schluchten, die das Land durchziehen, sorgen für ein wechselhaftes Wetter, durch das die Luftfeuchtigkeit enorm ansteigt.

Tiergeborene Bearbeiten

Im Vergleich zu Desa besteht in Serka ein Gleichgewicht zwischen Tier, Halb und Elementgeborenen. Bei den vorherrschenden Rassen handelt es sich um die Vito'Ken, Nag'Ku und Ma'Hara.

Glaube Bearbeiten

Im ganzen Land herrscht der einheitliche Glaube an Serka, Aira, Aska und Morg. Serka, das Land, dem ein eigener Geist zugeschrieben wird, steht für das Recht des Stärkeren. Das oberste Gebot ist, dass ein Serkane sein Land achten, und schützen muss. Aira, die Kunst der Elemente, lebt ein Beispiel für Liebe und Friede. Aska, der Mann von Aira, verkörpert den Willen eines Geborenen, die Pflicht sein Heim, den Clan, zu schützen und einer Arbeit nachzugehen. Morg, der verlorene Sohn, veränderte die Serkanen, indem er Ehre in der Schlacht verlangte.

Clans Bearbeiten

Neben dem Doralan Hauptclan , auch die Clan, oder Tempelstadt genannt, überlebten drei weitere große Clans.

  • Drinigei Clan
  • Zurkano Clan,
  • Alvaaron Clan

Ansonsten leben in Serka viele kleine Clans, die zurückgezogen leben. Besonders in den Hinterlanden, sowie der Küstengegend, wechseln kleine Clans häufig ihre Standorte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.